Skip to content
Lernende

OPTIMALE STARTHILFE.

Die Stiftung St. Jakob bietet rund 40 Ausbildungsplätze für Jugendliche an und ermöglicht so den Einstieg ins Arbeitsleben. Lernende, die vor der Berufswahl stehen sind bei uns herzlich willkommen. Nach einem ersten Kennenlernen wird eine Schnupperwoche absolviert und dabei auf die verschiedenen Interessen der Lernenden eingegangen.

Unsere Lernenden absolvieren ihre Ausbildung hauptsächlich mit einer Begleitung durch die SVA, das Sozialamt oder andere Kostenträger.

DIE VORAUSSETZUNGEN.

Unser Berufsbildungsangebot richtet sich an Jugendliche mit einer guten praktischen Begabungen. Bei der beruflichen Grundbildung versuchen wir das höchstmögliche Ausbildungsniveau zu erreichen. Dabei steht für uns immer die Lernende Person im Mittelpunkt.

 

Bei uns können alle eine Ausbildung machen. Als Soziale Institution legen wir in der Rekrutierung jedoch den Fokus auf Lernende, die zur Erreichung eines erfolgreichen Qualifikationsverfahrens engere Begleitung brauchen. Dafür bieten wir in der Zusammenarbeit mit der IV die Möglichkeit einer erstmaligen Beruflichen Massnahme an.

Lernende

in fünf schritten zum lehrvertrag.

SCHRITT 1: START.

Sende uns deine kompletten Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Schulzeugnisse) per E-Mail an bewerbung@st-jakob.ch oder über yousty.ch ein. Wir sehen uns deine Unterlagen an und melden uns so schnell wie möglich wieder bei dir.

SCHRITT 2: KENNENLERNEN.

In einem Vorstellungsgespräch lernen wir uns gegenseitig kennen. Am Gespräch sind der Berufsbilder oder die Berufsbilderin und die Lehrlingsverantwortliche der Personalabteilung dabei. Zum Vorstellungsgespräch dürfen dich deine Bezugsperson oder deine Eltern gerne begleiten.

SCHRITT 3: SCHNUPPERN.

Der Schnuppereinsatz dauert eine Woche. Das Ziel ist es, dass Du das Team und die Stiftung St. Jakob kennenlernst.  Weiter lernst du viele Seiten deines Wunschberufes kennen. Am Ende der Woche gibt es ein Schlussgespräch, an dem der Schnupperbericht besprochen wird.

SCHRITT 4: AUSWERTUNG.

Der Schnuppereinsatz wird zusammen mit dem/der Berufsbildner/in und der zuweisenden Stelle ausgewertet.

SCHRITT 5: WEITER GEHT’S.

Das weitere Vorgehen wird definiert und ein künftiger Ausbildungseinstieg besprochen. Im besten Fall können wir jetzt gemeinsam den Lehrvertrag unterzeichnen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

VORTEILE EINER AUSBILDUNG IN DER STIFTUNG ST. JAKOB.

Lernenden-Event.
Einmal pro Jahr sind alle Lernenden zusammen unterwegs und verbringen gemeinsam einen tollen Tag. Am Lernenden-Event stehen Spiel und Spass im Vordergrund. 

Lerncoaching.
Wenn Du bei uns eine unterstützte Ausbildung machst, stehen Dir wöchentlich zwei Lerncoaches zur Verfügung.

Schulbücher.
Die Kosten trägt die Stiftung St. Jakob.

Notebook.
Die Stiftung St. Jakob beteiligt sich mit einem Geldbetrag an einem Notebook für die Berufsschule.

Ferien.
Bei uns haben alle Lernenden 33 Tage Ferien.

Lernnachmittag.
Mindestens einmal im Monat gestaltet dein/e Berufsbildner/in ein praktisches Lernfenster. Dabei lernst du zusammen mit deinen Mitlernenden spezifische Themen in der Branchenkunde kennen.

Mentales QV-Vorbereitungstraining.
Wir bieten den Lernenden im letzten Lehrjahr ein externes mentales QV-Training für eine optimale Vorbereitung auf das Qualifikationsverfahren.

Aussenpraktikum.
Wir organisieren dir im letzten Lehrjahr ein mehrwöchiges Aussenpraktikum in einem anderen Betrieb, zur optimalen Vorbereitung auf die erste Wirtschaft.

Bewerbungstraining.
Wir ermöglichen dir eine professionelle Begleitung beim Finden einer Anschlusslösung nach deiner Ausbildung. Die Unterstützung wird in Zusammenarbeit mit der Personalabteilung auf Dich zugeschnitten. So kannst Du die Leistungen in Anspruch nehmen, die Dir am besten helfen.

Standortgespräch.
Wir erstellen alle sechs Monate einen Bildungsbericht und setzen Ziele. So kommen wir zusammen weiter. 

OPTIMAL EINSTEIGEN.

Der Einstieg in die Arbeitswelt ist eine Herausforderung. Diesen Einstieg will ich unseren Lernenden so leicht wie möglich gestalten und setzte mich aktiv für das Wohlbefinden aller ein.

Telefon 044 295 93 63
jasmin.gingg@st-jakob.ch

Jasmin Gingg

Jasmin Gingg
HR-Fachfrau

BERUFSBEGLEITER.

Geschützte Mitarbeitende können bei uns auf eine verständnisvolle und professionelle Begleitung zählen. Arbeitsagogik ist die Förderung beeinträchtigter Menschen.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden über die entscheidenden Ereignisse bei der Stiftung St. Jakob.