Skip to content
Flechterei

KOMPETENTE RETTUNG FÜR KLASSIKER.

Wir restaurieren Klassiker und tragen so zur Erhaltung hochwertiger Flechtkunst bei. In Zusammenarbeit mit unserer Schreinerei bieten wir Reparaturen und Spezialanfertigungen an. Die 30 Mitarbeitenden der Flechterei erneuern fachmännisch Ihre Lieblingsstücke, und das in höchster Qualität.

Wir reparieren und renovieren Sessel, Stühle und Liegen – vorwiegend aus Rattan, Peddigrohr, Binsen, Papier- und PVC-Schnur. In der Flechterei geniessen nicht nur Klassiker Beachtung, wir fertigen auf Kundenwunsch beispielsweise Fussmatten aus altem Kletterseil an. So verbinden wir traditionelles Handwerk mit zeitgemässen Kreationen und ökologischem Upcycling.

JONCGEFLECHT.

Das Joncgeflecht wird auch Achteck- oder Wienergeflecht genannt. Das Material stammt von der asiatischen Rattanpalme, von der die Aussenhaut in Streifen geschnitten wird. Es wird zwischen drei verschiedenen Ausführungen unterschieden: Durchgezogen, Gesteckt oder Eingepresst. Das zu renovierende Möbelstück gibt die Flechttechnik im Normalfall bereits vor, wobei bezüglich des eingepressten Stuhlgeflechts zwischen einer vor Ort handgefertigten Flechtmatte und einer eingekauften und somit bereits vorgefertigten Flechtmatte ausgewählt werden kann.

TESSINERGEFLECHT.

Das Tessinergeflecht wird aus handgedrehten Binsen oder aus Papierschnur nach Originalmuster gefertigt. Binsen sind schilfartige Süsswasserpflanzen welche aus Norddeutschland bezogen werden.

SCHNURGEFLECHTE.

Schnurgeflechte in vielen Varianten sind hauptsächlich an skandinavischen Stühlen zu finden. Dafür werden gedrehte Papierschnüre verwendet.

Ein weiteres Schnurgeflecht wird aus farbiger Kunststoffschnur gefertigt. Das gezogene Geflecht findet seine Verwendung auf den Altorfer Stühlen (Spaghettistühle).

GEPFLEGTE TRADITION.

SEIT GENERATIONEN ZUFRIEDEN.

Viele Kundinnen und Kunden kommen schon in der dritten und vierten Generation in die Flechterei der Stiftung St. Jakob. Es kommt häufig vor, dass derselbe Gegenstand nach zwei oder drei Jahrzehnten wieder zur Reparatur gebracht wird. Klassische Sitzmöbel mit Geflechten werden gerne von Generation zu Generation weitergegeben.

GRUNDSTEIN DER STIFTUNG.

Der Flechterei kommt in der Geschichte der Stiftung St. Jakob eine spezielle Rolle zu.

Vor über hundert Jahren wurde sie an der St. Jakobstrasse als «Werkstätte für blinde Männer» eröffnet und legte damit den Grundstein für die heutige Stiftung St. Jakob.

Wenn ein geflochtener Stuhl durchgehockt ist und mich lange genug vorwurfsvoll angeschaut hat, fahre ich mit dem 4er bis zur Haltestelle Löwenbräu und werde in der Flechterei von einem fröhlichen Flechter mit herzhaften Gesten begrüsst und lasse meinen Stuhl so lange dort, bis er mich nicht mehr vorwurfsvoll anschaut, sondern vor Glanz und Frische kaum mehr zu erkennen ist…

Franz Hohler

Schriftsteller, Zürich-Oerlikon

Franz Hohler

Franz Hohler

Schriftsteller, Zürich-Oerlikon

LEISTUNGEN.

  • Joncgeflechte
  • Tessinergeflechte
  • Schnurgeflechte
  • Spaghetti-Stühle 
  • PVC-Schnur

ÖFFNUNGSZEITEN.

Montag bis Freitag
8.30 –11.30 und 13.30 – 16.30 Uhr oder Abholservice.

«MEISTENS RETTEN WIR WOHN- UND GEBRAUCHSGEGENSTÄNDE.»

INDIVIDUELLE FACHBERATUNG.

Wir freuen uns, auch Ihre Klassiker zu restaurieren. Senden Sie uns Ihre Anfrage – eventuell mit Bild – und verlangen Sie eine Offerte!

Telefon 044 295 93 31

flechterei@st-jakob.ch

Sandro Akeret

Sandro Akeret

Abteilungsleiter Flechterei

GEPFLEGTE ERSCHEINUNG.

Ein zuverlässiger Facility-Partner pflegt rundum richtig. Von den Räumlichkeiten bis zu den Grünflächen. Auf das Team der Stiftung St. Jakob ist Verlass.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden über die entscheidenden Ereignisse bei der Stiftung St. Jakob.

wir bauen für sie um!

Gerade überarbeiten wir unseren Webshop, um diesen noch attraktiver
und kundenfreundlicher zu gestalten. Schauen Sie bald wieder vorbei oder
besuchen Sie eine unserer Filialen.

Telefonisch erreichen Sie uns unter 044 295 93 40.
Wir sind von Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.30 für Sie da.
Bestellungen per E-Mail: kundendienst@st-jakob.ch

Sie müssen nicht auf ihren Apéro verzichten: Folgen Sie einfach diesem Link.