Skip to content

SCHUTZ UND INTEGRATION.

Der Erfolg der Stiftung St. Jakob basiert auf dem Engagement von Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr auf dem ersten Arbeitsmarkt arbeiten können und sich in einem gut strukturierten, abwechslungsreichen und möglichst realen Arbeitsumfeld behaupten wollen. Durch regelmässige und sinnvolle Arbeit werden Abwechslung, Freude und Selbstbestätigung erzielt, sowie die Chancen für den Übertritt in die freie Wirtschaft erhöht.

Die Freude an der Arbeit lässt viele Hindernisse überwinden und führt mit gezielter Förderung durch unser Fachpersonal zu Anerkennung und wettbewerbsfähiger Leistung.

PASSENDE AUFGABEN.

Die Stiftung St. Jakob bietet spezielle Arbeitsbedingungen für Menschen mit Beeinträchtigungen. Um eine Stelle in einer unserer Abteilungen anzutreten, müssen gewisse Anforderungen erfüllt sein. Alle Mitarbeitenden erbringen eine Mindestarbeitszeit von 50 % und erfüllen die behördlichen Vorgaben (IV-Entscheid, Kostengutsprache). Die Stiftung St. Jakob beschäftigt Menschen mit psychischen Krankheiten, Menschen mit Sinnesbeeinträchtigungen oder chronischen Schmerzen. Des Weiteren arbeiten in der Stiftung St. Jakob Personen mit Lernschwächen oder Suchterkrankungen. Die Stiftung St. Jakob arbeitet mit klaren Regeln, die eingehalten werden müssen, geschützt wird das Arbeitstempo unter Berücksichtigung der Leistungsmöglichkeiten.

VERSCHIEDENE BEREICHE.

Ob in der Bäckerei oder der Konditorei, beim Herstellen der Original Züri Tirggel, in der Confiserie, im Personalrestaurant oder im Detailhandel. Eine Aufgabe in der Gastronomie bringt grosse Erfüllung für alle Menschen, die gerne mit Lebensmitteln und Gästen arbeiten.

 

Zu den Gewerbebetrieben der Stiftung St. Jakob gehören die Gebäude- und Gartenpflege, die Dienstleistungen, die Digitalisierung, Flechterei, Schreinerei, Elektronik und Spedition. Die bestehenden Teams freuen sich über jede personelle Ergänzung.

DER BEWERBUNGSPROZESS.

SCHRITT 1: KONTAKT AUFNEHMEN.

Du hast eine Stelle gesehen, die Dich anspricht und du möchtest Teil des Stiftung St. Jakob Teams werden. Dann ruf uns an unter 044 295 93 66 und vereinbare einen Gesprächstermin.

SCHRITT 2: KENNENLERNEN.

In einem Vorstellungsgespräch lernen wir uns gegenseitig kennen. Das Gespräch findet mit einer Person aus der Personalabteilung statt. Dir werden am Gespräch alle Fragen beantwortet und gemeinsam setzen wir einen Termin für den Probemonat in einer unserer Abteilungen fest.

SCHRITT 3: PROBEMONAT.

Im Probemonat finden wir heraus, ob die Arbeit und das Team zu dir passen und du aufgrund deiner Fähigkeiten und Interessen in der passenden Abteilung bist.

SCHRITT 4: ANSTELLUNG.

Nach dem Probemonat findet ein Probezeitgespräch mit deiner Bezugsperson statt. Du bekommst im Anschluss deinen persönlichen Arbeitsvertrag.

Herzlich willkommen im St. Jakob Team.

«JE NACH LEBENSEREIGNIS SIND WIR GEZWUNGEN GANZ NEU ANZUFANGEN. MIT DER RICHTIGEN BEGLEITUNG FÄLLT DIESER NEUANFANG LEICHTER»

SELBSTWERT
VERMITTELN.

Durch die Arbeit schaffen wir den Zugang zu sozialen Kontakten und gesellschaftlicher Anerkennung – und die Grundlage für eine selbstbestimmte Gestaltung des Lebens.

Dennis Camenisch

HR Business Partner Gewerbe

dennis.camenisch@st-jakob.ch

T 044 295 93 62

Laurenz Hasler

HR Business Partner Gastronomie

laurenz.hasler@st-jakob.ch

T 044 295 93 66

MEHR VOM BERUF.

Fachmitarbeitende erleben in der Stiftung St. Jakob aufregende Aufgaben, die dank der  menschlichen Komponente noch spannender werden.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden über die entscheidenden Ereignisse bei der Stiftung St. Jakob.

wir bauen für sie um!

Gerade überarbeiten wir unseren Webshop, um diesen noch attraktiver
und kundenfreundlicher zu gestalten. Schauen Sie bald wieder vorbei oder
besuchen Sie eine unserer Filialen.

Telefonisch erreichen Sie uns unter 044 295 93 40.
Wir sind von Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.30 für Sie da.
Bestellungen per E-Mail: kundendienst@st-jakob.ch

Sie müssen nicht auf ihren Apéro verzichten: Folgen Sie einfach diesem Link.